Bauvorbereitende Maßnahmen im Scheppacher Forst

Nach der positiven Entscheidung über das Zielabweichungsverfahren am 16. Dezember 2014 sind alle Auflagen der BImSch-Genehmigung für den Windpark Jettingen-Scheppach/Zusmarshausen mit sieben Windenergieanlagen (WEA) erfüllt.

 

Bereits letzte Woche (KW 4) wurde damit begonnen, die Arbeits- und Wegeflächen für die genehmigten sieben WEA einzumessen und abzustecken. In enger Abstimmung mit den Bayerischen Staatsforsten sowie Vertretern des Nutzungsrechtlerwaldes Wollbach und des Marktes Zusmarshausen finden seit Dienstag, den 27.01.2015 Rodungsarbeiten auf den abgesteckten Flächen als bauvorbereitende Maßnahme statt.

 

Über weitere Schritte werden wir zeitnah informieren. Auch der Baubeginn im Sinne der erteilten BImSch-Genehmigung wird rechtzeitig bekannt gegeben.